Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)
(Leider keine statistischen Daten vom 26.05. – 18.06.2018)

Digitalisierung und Öffnung von Kulturerbe

  • Die vorliegende Ausarbeitung befasst sich mit der Digitalisierung und der Öffnung des Kulturerbes. Anhand einer theoretischen und qualitativen Untersuchung mit Experteninterviews soll verdeutlicht werden, warum einige Kulturerbeinstitutionen wenig motiviert sind, ihre Sammlungen und Artefakte digital zu öffnen. Mit Hilfe von sieben Experteninterviews aus unterschiedlichen kulturellen Digitalisierungsbereichen soll erforscht werden, wo die Kulturerbedigitalisierung aktuell steht und welche Chancen und Risiken Digitalisierungsmaßnahmen fördern oder hemmen. Weiter werden die Ergebnisse geprüft, um daraus mobilisierende Maßnahmen zu erkennen.

Download full text files

Export metadata

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Iris Tannhäuser
URN:urn:nbn:de:bsz:960-opus4-12532
DOI:https://doi.org/10.25968/opus-1253
Advisor:Ina BlümelORCiDGND, Monika Maßmeyer
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2018
Publishing Institution:Hochschule Hannover
Granting Institution:Hochschule Hannover, Fakultät III - Medien, Information und Design
Date of final exam:2018/03/12
Release Date:2018/09/26
Tag:GLAM; Open GLAM
GND Keyword:Digitalisierung; Kulturerbe
Institutes:Fakultät III - Medien, Information und Design
DDC classes:020 Bibliotheks- und Informationswissenschaft
Licence (German):License LogoCreative Commons - CC BY-SA - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International