Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)
(Leider keine statistischen Daten vom 26.05. – 18.06.2018)
  • search hit 5 of 8
Back to Result List

Leitfaden zur strukturierten Anhörung von Kindern im forensischen Kontext

  • Der Leitfaden dient als Wegweiser für eine strukturierte Anhörung von Kindern im Alter von drei bis 14 Jahren im forensischen Kontext. Ziel soll es sein, kindgerecht möglichst umfangreiche und zuverlässige Informationen zu erhalten. Er gliedert sich in 1) Beispielformulierungen und prägnante Informationen sowie Erklärungen zur praktischen Befragung von Kindern, die in Form von einzelnen, aufeinanderfolgenden Karten präsentiert werden und 2) einen theoretischen Teil, der entwicklungspsychologische Aspekte, rechtliche Rahmenbedingungen, sowie Lösungsansätze für häufig aufkommende Fragen und Probleme bei der Anhörung von Kindern beinhaltet. Die Karten folgen dem typischen Verlauf einer strukturierten Anhörung: Belehrung, Themenneutrales Training zur Befragung, Tatrelevante Anhörung, Verständnisfragen. Sie können am Bildschirm eingeblendet, oder in ausgedruckter Form verwendet werden. Zu jeder Karte finden sich entsprechende Erklärungen zur Vertiefung. Der gesamte Leitfaden orientiert sich an neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen aus dem Bereich der Vernehmungs‐ und Entwicklungspsychologie sowie an relevanten gesetzlichen Grundlagen. Er eignet sich für Polizeibeamte, Richter, Staatsanwälte, Anwälte, forensische Gutachter und andere Personen, die Befragungen von Kindern im forensischen Kontext durchführen.
  • This guideline serves as a model for a structured examination and consultation explicitly for children aged three to fourteen in a forensic context. It aims to obtain extensive and reliable information in the most suitable way for children. The guideline is structured as follows: 1) example formulations and concise information as well as explanations referring to the examination in practice are presented in the form of cards. This enables the user to follow a step by step path through the examination. 2) a theoretical part including important aspects of developmental psychology, a legal framework and approaches as well as possible solutions for questions and problems that commonly emerge during a consultation of children. The cards follow the typical course of a structured examination: caution, practice of the examination based on a neutral subject, consultation referring to the elements of crime with the focus on open questions and at last concluding comprehension questions. They can be used on screen or in print‐version. To each card a corresponding deepening will be attached. The entire guideline is based on recent scientific data in the area of consultation and developmental psychology and on relevant legal frameworks. It is suitable for policemen, judges, federal prosecutors, lawyers, forensic consultants and every other person implementing a consultation of children in a forensic context.

Download full text files

Export metadata

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Max HermanutzGND, Jürgen Hahn, Lena Jordan
URN:urn:nbn:de:bsz:960-opus4-5893
DOI:https://doi.org/10.25968/opus-589
Document Type:Book
Language:German
Year of Completion:2015
Publishing Institution:Hochschule Hannover
Release Date:2015/05/13
Tag:Anhörung; Aussage; Kinder; Leitfaden; Vernehmung; Wahrheitsfindung
Pagenumber:79
Link to catalogue:829608605
Institutes:Sonstige Einrichtungen
DDC classes:150 Psychologie
Licence (German):License LogoUrheberrechtlich geschützt