Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)
(Leider keine statistischen Daten vom 26.05. – 18.06.2018)
  • search hit 3 of 3
Back to Result List

Verbesserung der Chancen potenzieller FH-Professorinnen

  • Trotz der vielfältigen Bemühungen ist auch in Niedersachsen der Anteil von Professorinnen an Fachhochschulen - insbesondere in technisch orientierten Studiengängen - noch sehr gering. Deshalb wird das Ziel, den Frauenanteil bei den Professuren zu steigern, auch weiterhin intensiv verfolgt. Das Forschungsprojekt „Verbesserung der Chancen potenzieller Professorinnen“ will dazu einen Beitrag leisten. Auf der Basis des Projektes „PROfessur“ und in enger Kooperation mit diesem soll in dem Forschungsprojekt eine empirische Erhebung durchgeführt werden. Diese hat das Ziel, durch eine Befragung von potenziellen Professorinnen zu ermitteln, welche Unterstützungen diese Zielgruppe benötigt, um zukünftig ihre Erfolgschancen bei Berufungsverfahren zu erhöhen. Aus den Ergebnissen dieser Bedarfsanalyse können dann erste konkrete Ansätze und Maßnahmen zur Verbesserung der Erfolgschancen potenzieller Professorinnen für niedersächsische Fachhochschulen abgeleitet werden.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Christa SejaGND
URN:urn:nbn:de:bsz:960-opus4-10594
DOI:https://doi.org/10.25968/opus-1059
Subtitle (German):Bedarfsanalyse für die Entwicklung von Maßnahmen zur Verbesserung der Chancen potenzieller FH-Professorinnen als Beitrag zum Gender Mainstreaming
Series (Serial Number):Arbeitspapier / Hochschule Hannover, Fakultät IV (95)
Document Type:Working Paper
Language:German
Year of Completion:2005
Publishing Institution:Hochschule Hannover
Release Date:2017/03/29
GND Keyword:Gender Mainstreaming; Hochschule Hannover
Institutes:Fakultät IV - Wirtschaft und Informatik
DDC classes:370 Erziehung, Schul- und Bildungswesen
Licence (German):License LogoCreative Commons - Namensnennung 4.0