Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)
(Leider keine statistischen Daten vom 26.05. – 18.06.2018)
  • search hit 2 of 4
Back to Result List

Gender und Kommunikation

  • In diesem Artikel werden die Zusammenhänge zwischen Gender und Kommunikation erörtert, an Fallbeispielen und Untersuchungen erläutert und reflektiert. Der Begriff Gender beschreibt das soziale Geschlecht. Der Prozess der Kommunikation besteht aus Encodieren und Decodieren auf der nonverbalen, paraverbalen und verbalen Ebene. Dies wird unter anderem von Gender beeinflusst. Durch das Konzept des Doing Gender werden Wahrnehmungen, Kommunikationsverhalten sowie die statistischen Gegebenheiten und Rahmenbedingungen, in denen sich die Kommunikation abspielt, analysiert. Geschlechtstypische kommunikative Muster werden beschrieben und deren Grenzen durch Rahmenbedingungen reflektiert.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Sabine WeselyGND
URN:urn:nbn:de:bsz:960-opus4-9555
DOI:https://doi.org/10.25968/opus-955
Series (Serial Number):Arbeitspapier / Hochschule Hannover, Fakultät IV (03/2010)
Document Type:Working Paper
Language:German
Year of Completion:2010
Publishing Institution:Hochschule Hannover
Release Date:2016/08/31
Tag:Chancengleichheit; Gender; Interaktionales Verhalten; Kommunikation
Gender Orders
Institutes:Fakultät IV - Wirtschaft und Informatik
DDC classes:300 Sozialwissenschaften, Soziologie, Anthropologie
Licence (German):License LogoUrheberrechtlich geschützt