Mapping und Erweiterung der Ontologie des Forschungsinformationssystems VIVO

  • Die Bachelorarbeit beschäftigt sich mit der Ontologie des Forschungsinformationssystems VIVO. In der Arbeit wird der Versuch unternommen, die Ontologie an die Besonderheiten des deutschen Wissenschaftsbetriebs anzupassen, mit dem Ziel, die Einführung des Systems für eine deutsche Einrichtung zu erleichtern. Das Mapping und die Erweiterung sind auf die Bereiche „Positionsbezeichnungen“ und „Organisationseinheiten“ beschränkt. Der theoretische Teil behandelt das Thema der Forschungsinformationen und deren Implementierung in ein Forschungsinformationssystem. Unter anderem werden auch die Tendenzen der Standardisierung in dem Bereich beleuchtet. Bei der Darstellung von VIVO als eine Semantic-Web-Anwendung steht die Ontologie, als Grundlage für die Funktionalitäten des Systems im Vordergrund.

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS
Metadaten
Author:Elena Liventsova
URN:urn:nbn:de:bsz:960-opus4-8036
Place of publication:Hannover
Advisor:Ina Blümel, Christian Wartena
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Publishing Institution:Hochschule Hannover
Granting Institution:Hochschule Hannover, Fakultät III - Medien, Information und Design
Date of final exam:2015/07/03
Release Date:2016/04/13
Tag:Semantic Web, VIVO, Forschungsinformationssystem, Ontologie, Ontologie erweitern
Pagenumber:120
Institutes:Fakultät III - Medien, Information und Design
Dewey Decimal Classification:020 Bibliotheks- und Informationswissenschaft
Licence (German):License Logo Creative Commons - Namensnennung 4.0