Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)
(Leider keine statistischen Daten vom 26.05. – 18.06.2018)

Bestimmung des Kostenverlaufs von Molkereiabteilungen in Abhängigkeit von der Kapazitätsgröße und -auslastung. III. Speisequarkabteilung

  • In der vorliegenden Arbeit werden die Kosten für die Produktion von Speisequark mager und Speisequark 40 % F.i.Tr. für zwei Kapazitätsgrößen von 4.800 bzw. 9.500 kg Km/h nach einer speziellen Form der Teilkostenrechnung bestimmt. Bei Variationen der Kapazitätsauslastung (Pro­ duktionstage X Produktionsstunden/Tag) und der Produktanteile ergeben sich Kosten zwischen 11,99 und 18,95 Pf pro Becher Speisequark mager bzw. 11,73 und 18,45 Pf je Becher Speisequark 40% F.i.Tr. Das entspricht einer Differenz in den Stückkosten von durchschnittlich 27,5 Pf/kg Speisequark. Es zeigt sich dabei, daß die Kostendegression bedeutend stärker durch den Grad der Kapazitätsauslastung als durch die Kapazitätsgröße beeinflußt wird.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Dietrich Longuet, Heinrich WietbraukGND
URN:urn:nbn:de:bsz:960-opus4-5466
Parent Title (German):Milchwissenschaft
Document Type:Article
Language:German
Year of Completion:1975
Contributing Corporation:Institut für Betriebswirtschaft und Marktforschung der Bundesanstalt für Milchforschung, Kiel
Release Date:2015/03/24
GND Keyword:Milchwirtschaft; Molkerei; Quark
Volume:30
Issue:3
First Page:213
Last Page:220
Link to catalogue:82194648X
Institutes:Fakultät II - Maschinenbau und Bioverfahrenstechnik
DDC classes:330 Wirtschaft
Collections:Modellabteilungsrechnung für Molkereien
Licence (German):License LogoUrheberrechtlich geschützt