Finanzieller Druck im Studium : eine empirische Untersuchung über Auswirkungen subjektiv empfundener Geldknappheit auf die Studiensituation

  • Auf Basis einer standardisierten schriftlichen Befragung an der Hochschule Hannover wurden Auswirkungen von subjektiv empfundenem finanziellen Druck auf die Studiensituation untersucht. Schwerpunkt waren Auswirkungen auf die gesundheitliche Verfassung von Studierenden und auf verschiedene Aspekte des Studienerfolgs. Die erhobenen Daten wurden in einem zweistufigen Verfahren analysiert. Im ersten Schritt konnten mithilfe eines konfirmatorischen Analyseverfahrens unter Kontrolle verschiedener externer Faktoren signifikante Zusammenhänge des finanziellen Drucks mit der psychischen Gesundheit, der physischen Gesundheit, dem allgemeinen Stressempfinden im Studium, der Studienzufriedenheit und der Häufigkeit ernsthafter Zweifel an einem erfolgreichen Abschluss festgestellt werden. Für nicht signifikant wurden dagegen die Einflüsse auf die Studienabbruchneigung und auf die Studiendauer befunden. Im Rahmen einer nachfolgenden, explorativen Analyse mittels universeller Strukturgleichungsmodellierung wurde ein Modellentwurf ausgearbeitet, der ein hypothetisches Konstrukt der Wirkungsbeziehungen zwischen finanziellem Druck, der gesundheitlichen Situation und dem Studienerfolg darstellt. Im Hinblick auf den Studienerfolg könnte es sein, dass nur die Studienzufriedenheit direkt durch finanziellen Druck negativ beeinflusst wird. Die Abbruchneigung und die Häufigkeit ernsthafter Zweifel über einen erfolgreichen Abschluss könnten durch finanziellen Druck möglicherweise indirekt beeinflusst werden. Ebenso kann vermutet werden, dass die Einschätzung der Studierenden hinsichtlich ihres physischen Gesundheitszustands nur indirekt von finanziellem Druck abhängig ist.
  • Based on a standardised written survey at the University of Applied Sciences in Hannover consequences of perceived financial strain on the study situation were examined. The focus laid on the investigation of consequences on the students’ health status and on various aspects of academic success. The collected data were analysed in a two-stage approach. In the first step significant correlations of financial strain with the mental health, the perceived physical health, the general perception of stress during studies, the satisfaction with the study programme and the frequency of serious doubts about a successful graduation were found in a confirmatory analysis while controlling for several external factors. In contrast influences on the tendency of an early dropout and on the duration of study were found non-significant. As part of a subsequent exploratory analysis using universal structural modelling (USM) a model design which describes a hypothetical construct for the effect relationships between financial strain, the health status and academic success was elaborated. With regard to academic success it is possible that only the satisfaction with the study programme is directly affected by financial strain. However the tendency of an early dropout and the frequency of serious doubts about a successful graduation could be indirectly affected by financial strain. It also can be surmised that the students’ appraisal of their physical condition is only indirectly dependent on financial strain.

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS
Metadaten
Author:Nestor Burgmann
URN:urn:nbn:de:bsz:960-opus4-10878
Advisor:Michael Autenrieth, Dirk Heithecker
Document Type:Master's Thesis
Language:German
Year of Completion:2017
Publishing Institution:Hochschule Hannover
Granting Institution:Hochschule Hannover, Fakultät IV - Wirtschaft und Informatik
Date of final exam:2016/08/03
Release Date:2017/06/19
Tag:BAföG; Geldknappheit; Hochschule; Studienfinanzierung; Studium
GND Keyword:Auswirkung; Finanzlage; Studium
Institutes:Fakultät IV - Wirtschaft und Informatik
Dewey Decimal Classification:370 Erziehung, Schul- und Bildungswesen
Licence (German):License Logo Creative Commons - Namensnennung 4.0