Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)
(Leider keine statistischen Daten vom 26.05. – 18.06.2018)

Zertifizierung des IT-Service-Managements nach ISO 20000

  • Seit Ende des Jahres 2005 existiert für das IT-Service-Management die internationale Norm ISO 20000, die einen Rahmen zur Ausrichtung der Leistungserbringung und Lieferung von IT-Dienstleistungen anbietet und Unternehmen eine Prüfung und Zertifizierung der Konformität mit diesem Rahmen gestattet. Die Anzahl der Unternehmen, die sich einem Zertifizierungsverfahren nach ISO 20000 unterziehen und damit ein Testat über die Konformität ihrer IT-Dienstleistungen mit den Vorgaben der Norm erhalten wollen, steigt. Der Beitrag beschreibt Ziele, die mit einer Zertifizierung nach ISO 20000 verfolgt werden, die Inhalte der Norm sowie den Ablauf einer Zertifizierung.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Georg DistererORCiDGND
URN:urn:nbn:de:bsz:960-opus4-10377
DOI:https://doi.org/10.25968/opus-1037
Series (Serial Number):Arbeitspapier / Hochschule Hannover, Fakultät IV (01/2009)
Document Type:Working Paper
Language:German
Year of Completion:2009
Publishing Institution:Hochschule Hannover
Release Date:2017/01/31
Tag:IT-Dienstleistung; IT-Service-Management
GND Keyword:ISO/IEC 20000; Zertifizierung
Link to catalogue:879380187
Institutes:Fakultät IV - Wirtschaft und Informatik
DDC classes:650 Management
Licence (German):License LogoCreative Commons - Namensnennung-Nicht kommerziell-Keine Bearbeitung 4.0