Rechnergestützte Signalsynthese

  • Ausgehend von der Theorie der digitalen Signalsynthese wird in diesem Beitrag ein rechnergestützter Funktionsgenerator vorgestellt, der den Entwickler in die Lage versetzt, diverse periodische Zeitfunktionen mit beliebig komplizierten spektralen Eigenschaften zu generieren. Die dabei relevanten Hard- und Softwaregesichtspunkte, die zur Berechnung einer Stützstellenfolge über Fouriersynthese mit einem IBM-PC in Turbo-Pascal erforderlich sind, werden in der folgenden Abhandlung näher erläutert.

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Rudolf Nocker, Dieter Stark
URN:urn:nbn:de:bsz:960-opus-901
Document Type:Article
Language:German
Year of Completion:1987
Release Date:2008/06/24
Tag:Fouriersynthese
GND Keyword:Digitale Steuerung; Funktionsgenerator; Harmonische Analyse; Harmonische Synthese; Signaltechnik
Source:Design & Elektronik, 1987 (8), S. 111-115
To order the print edition:605599734
Institutes:Fakultät I - Elektro- und Informationstechnik
Dewey Decimal Classification:620 Ingenieurwissenschaften und zugeordnete Tätigkeiten
Licence (German):License LogoHinweis zum Urheberrecht