Auswahlverfahren für Tools im Knowledge Management

Selection Processes for Knowledge Management Tools

  • Der systematische Umgang mit Wissen wird für Unternehmen immer bedeutender, seitdem Wissen als Ressource im Unternehmen erkannt wurde. Hierbei hilft der Einsatz von Knowledge Management. Die Organisation von Wissen in einem Unternehmen kann durch eine Vielzahl von Knowledge Management-Tools erfolgen. Die Auswahl des dafür geeignetsten Knowledge Management-Tools stellt viele Knowledge Manager und Mitarbeiter eines Unternehmens vor schwierige Entscheidungen. Durch eine gezielte Auswahl lässt sich die Identifizierung, der Erwerb, die Entwicklung und die (Ver)Teilung sowie die Bewahrung und die Nutzung von Wissen steigern und steuern. Ziel dieser vorliegenden Bachelorarbeit ist es, ein Auswahlverfahren zu beschreiben, das die Auswahl geeigneter Knowledge Management-Tools unterstützt. Zur Unterstützung des Verfahrens wurde die Form einer Matrix gewählt. Durch die Knowledge Management-Tool-Matrix wird Knowledge Managern und Mitarbeitern die Auswahl geeigneter Knowledge Management-Tools erleichtert und zusätzlich transparent und nachvollziehbar gemacht. Vor der Erläuterung der Knowledge Management-Tool-Matrix als neues Auswahlverfahren, beschäftigt sich die Arbeit mit den Grundlagen des Knowledge Managements und stellt das Unternehmen PricewaterhouseCoopers Aktiengesellschaft Wirtschaftsprüfungsgesellschaft vor. Anschließend werden die vorhandenen Verfahren zur Auswahl von Knowledge Management-Tools vorgestellt. Nachfolgend wird das Vorgehen zur Entwicklung der Knowledge Management-Tool-Matrix beschrieben. Die ausführliche Beschreibung der Dimensionen und der Verwendung dieser Knowledge Management-Tool-Matrix bildet den Schwerpunkt dieser Arbeit und wird von der Zusammenfassung abgeschlossen.
  • The systematic approach to knowledge is increasingly important for companies, since knowledge was identified as a productive resource in companies. Knowledge management is one way to help companies to handle their knowledge in an efficient way. The organisation of knowledge in a company can be accomplished by a variety of knowledge management-tools. Choosing the most appropriate knowledge management-tool is a difficult decision for many knowledge managers and employees. Through a selection of the most suitable knowledge management-tool the identification, acquisition, generation, distribution, storing and conservation of knowledge is possible to use and control. Purpose of this bachelor thesis is to describe a process that supports the selection of appropriate knowledge management-tools. To support the process, a matrix should be created. Through the knowledge management-tool-matrix the choice of appropriate knowledge management-tools will be facilitated, transparent and comprehensible for knowledge managers and employees. This work deals with the basics of knowledge management furthermore presents the company PricewaterhouseCoopers Aktiengesellschaft Wirtschaftsprüfungsgesellschaft. Subsequently, the existing processes of selecting knowledge management-tools are introduced. Following the procedure of developing the knowledge management-tool-matrix is described. The detailed description of the dimensions and use of the knowledge management-tool-matrix is the main focus of this work and will be completed by the summary.

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Nelli Taller
URN:urn:nbn:de:bsz:960-opus-3598
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2011
Publishing Institution:Hochschule Hannover
Release Date:2011/06/08
Tag:Werkzeuge
Tools
GND Keyword:Informationsmanagement; Wissensmanagement
To order the print edition:663437830
Institutes:Fakultät III - Medien, Information und Design
Dewey Decimal Classification:020 Bibliotheks- und Informationswissenschaften