Competitive Intelligence : Aufbau einer Informationsbasis und Entscheidungssystematik zur Definition strategischer Zielmärkte

  • Im Rahmen der Globalisierung und des daraus resultierenden Wettbewerbs ist es für ein Unternehmen von zentraler Bedeutung, Wissen über die Wettbewerbssituation zu erhalten. Nicht nur zur Erschließung neuer Märkte, sondern auch zur Sicherung der Unternehmensexistenz ist eine Wettbewerbsanalyse unabdingbar. Konkurrenz- bzw. Wettbewerbsforschung wird überwiegend als „Competitive Intelligence“ bezeichnet. In diesem Sinne beschäftigt sich die vorliegende Bachelorarbeit mit einem Bereich von Competitive Intelligence. Nach der theoretischen Einführung in das Thema werden die Ergebnisse von neun Experteninterviews sowie einer schriftlichen Expertenbefragung innerhalb des Unternehmens erläutert. Die Experteninterviews und -befragungen zum Thema Competitive Intelligence dienten zur Entwicklung eines neuen Wettbewerbsanalysekonzeptes. Die Experteninterviews zeigten, dass in dem Unternehmen kein einheitliches Wettbewerbsanalysesystem existiert und Analysen lediglich ab hoc getätigt werden. Zusätzlich wird ein Länderranking vorgestellt, das zur Analyse europäischer Länder für das Unternehmen entwickelt wurde. Die Ergebnisse zeigten, dass Dänemark und Italien für eine Ausweitung der Exportgeschäfte bedeutend sind. Der neu entwickelte Mitbewerberbewertungsbogen wurde auf Grundlage dieser Ergebnisse für Dänemark und Italien getestet.
  • Within the context of globalisation and ensuing competition, it is of utmost importance that a company keep itself informed of the competitive situation. A competitive analysis is indispensable, not only for opening up new markets, but also for safeguarding the future of the business. Business competition or competitive research is largely referred to as "competitive intelligence". It is in this sense that the present Bachelor thesis concerns itself with an area of competitive intelligence. After a theoretical introduction on the subject, the findings of nine expert interviews, as well as one written, in-company expert survey are outlined. The expert interviews and surveys on competitive intelligence played a role in the development of a new competitive analysis concept. The expert interviews showed that there is no unified competitive analysis system within the company and that analyses take place on a merely ad-hoc basis. A country ranking, which has been developed for the company's analysis of European countries, is also presented. The findings showed that Denmark and Italy are important for the expansion of export sales. The newly developed competitor evaluation sheet was tested based on these findings concerning Denmark and Italy.

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Sina Maffenbeier
URN:urn:nbn:de:bsz:960-opus-3207
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2010
Publishing Institution:Hochschule Hannover
Release Date:2010/08/26
Tag:Competitive Intelligence; Wettbewerbsanalyse
GND Keyword:Business Intelligence; Konkurrenzanalyse; Marktanalyse
To order the print edition:634050850
Institutes:Fakultät IV - Wirtschaft und Informatik
Dewey Decimal Classification:650 Management und unterstützende Tätigkeiten