Erhebung eines Anforderungsprofils mittels der CIT

Die Auswahl geeigneter Bewerber/Innen nimmt aufgrund der demographischen Entwicklung und der damit verbundenen Verknappung der Ressource Personal einen immer höheren Stellenwert ein. Der Einsatz von Anforderungsprofilen soll dabei helfen das Risiko einer fehlerhaften Auswahlentscheidung zu verringern und somit den geeignetsten Bewerber auszuwählen. Ein Trend hin zu den Soft-Skills, wie beispielsweise Teamfähigkeit und Kommunikationsbereitschaft, ist klar zu erkennen. Gegenstand der nachfolgenden Diplomarbeit ist daher die Entwicklung eines Anforderungsprofils, welches sich auf diese Soft-Skills konzentriert. Die Erstel-lung des Anforderungsprofils erfolgt dabei auf Grundlage der von John C. Flanagan entwickelten „Critical Incident Technique“, die im deutschen Sprachgebrauch auch als Methode der kritischen Ereignisse bezeichnet wird. Infolgedessen werden zunächst die theoretischen Grundlagen eines Anforderungsprofils sowie die der „Critical Incident Technique“ detailliert erläutert. Im Anschluss daran erfolgt eine ausführliche Beschreibung der methodischen Vorgehensweise, die den kompletten Ablauf der praktischen Durchführung widerspiegelt. In diesem Zusammenhang werden getroffene Entscheidungen, die zu einer Anpassung der Vorgehensweise führten, näher erläutert und begründet. Die aus den Mitarbeiterbefragungen gewonnenen „Critical Incidents“ werden nachfolgend kategorisiert und zu Anforderungsbereichen zusammengefasst, die abschließend zum Anforderungsprofil verdichtet werden. Ferner wird die Möglichkeit einer praktischen Anwendung der Ergebnisse anhand von drei vom Autor begleiteten Projekten dargestellt.
As a result of the demographical development and the connected shortage of human resources, the selection of eligible applicants takes an increasing significance. Job specifications can help to reduce the risk of a wrong decision in the selection of the applicants and hence selecting the most eligible candidate. There is definitely a trend to soft skills, for example the readiness to communicate and the ability of teamwork. The subject of the following diploma thesis is the development of a requirement profile which concentrates on these soft skills. The creation of such a profile is based on the “critical incident technique” which was developed by John C. Flanagan. Initially the theoretical basics of a profile of requirements as well as the “critical incident technique” are defined in detail. Following this, an elaborate description of the methodical proceeding is given which reflects the complete procedure as done in practice. In this context, decisions that lead to an adaptation of the proceeding are explained and reasoned. Finally, critical incidents which were obtained from employee attitude surveys will be classified and aggregated to scopes of requirements and finally subsumed to a profile of requirements. Moreover the practical applications of the results are demonstrated with three accompanied projects.

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

    Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Michael Schilling
URN:urn:nbn:de:bsz:960-opus-1439
Document Type:Master's Thesis
Language:German
Year of Completion:2008
Publishing Institution:Fachhochschule Hannover
Release Date:2008/08/29
Tag:Methode kritischer Ereignisse
Critical Incident Technique
SWD-Keyword:Anforderungsprofil; Flanagan; John Clemans
To order the print edition:600156427
Institutes:Fakultät IV - Wirtschaft und Informatik
Dewey Decimal Classification:650 Management und unterstützende Tätigkeiten